Ausstellung

DAILY GOLEM



Afredo Barsuglia und Gelitin
6. 12. 2019 - 26. 1. 2020


In den vergangenen Jahren wurden in den Winterausstellungen stets eine Gegenüberstellung von zwei relevanten, jüngeren Positionen präsentiert, wie es sie in dieser Konstellation noch nicht zu sehen gab, zuletzt mit Andreas Fogarasi und Martina Steckholzer unter dem Titel BLACK CONCRETE.

Dieses Mal treffen Alfredo Barsuglia (* 1980) und die Künstlergruppe Gelitin (Gründung 1993) aufeinander. Sie haben sich komplizenhaft auf ein gemeinsames Thema geeinigt, dessen Grenzen sie in der Ausstellung mit dem Titel DAILY GOLEM ausloten werden. Beide Künstlerpositionen involvieren oft andere Personen oder Künstler/innen in ihre Arbeit, so scheint die Einbindung von Studierenden* des Instituts für Bildende und Mediale Kunst TransArts der Universität für angewandte Kunst Wien durch Alfredo Barsuglia logisch konsequent. Gezeigt werden multimediale, skulpturale Werke mit vielschichtiger Raumwahrnehmungsqualität.

Zur Finissage am Sonntag, den 26. Jänner 2020 findet ein außergewöhnliches Konzert mit den Performance-Künstlern Jasmin Hoffer und Oleg Soulimenko mit dem Titel ”SONGS AND STORIES” statt.

* Jakob Kirchweger, Sebastian Lehner, Alisa Omelyantseva, Luka Savic, Kai Trausenegger

 

 Factbox:

Vernissage: Freitag, 6. Dezember 2019, 19 Uhr

Zur Ausstellung spricht: Hemma Schmutz, Direktorin des Lentos Kunstmuseums Linz.

Samstag, 28. Dezember, 18 Uhr: Ausstellungsführung mit Kurator Roland Haas

Mittwoch, 15. Jänner 2020, 14 - 16:30 Uhr: kunstKINDERkunst - Workshop mit Helene und Franz Rüdisser

Sonntag, 26. Jänner 2020, 20 Uhr: SONGS AND STORIES, Konzert mit Jasmin Hoffer und Oleg Soulimenko.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag und Sonntag 16 – 18 Uhr

Geschlossen am 24. und 31. Dezember

Dauer der Ausstellung: 6.12. 2019 – 26. 1. 2020

HINWEIS: Ausstellung Bildraum Bodensee | ALFREDO BARSUGLIA | Drawing into the void | 3.12. 2019 - 11.1. 2020